Mit einem bundesweit einmaligen Projektvorhaben unter dem Dach der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW fördert die baden-württembergische Landesregierung in den Jahren 2021 und 2022 vier digitale Pilot-Volkshochschulen im Land. Mit dieser Projektförderung werden Best-Practice-Beispiele für innovative digitale Lern- und Organisationsszenarien sowie nachhaltige strukturelle Veränderungen der Organisationsstruktur der Volkshochschulen angestoßen und verstetigt. Ziel ist, die gewonnenen Ergebnisse auf andere Volkshochschulen zu übertragen. Zur Förderung der vier Pilot-Verbünde stehen in den Jahren 2021 und 2022 insgesamt 720.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es hier.

Wir, die Volkshochschulen Crailsheim, Dossenheim, Hockenheim, Stuttgart, Weingarten und die Mannheimer Abendakademie sind einer der geförderten Pilotverbünde. Wir freuen uns, dass wir Ihnen als Kursleitende an unseren Einrichtungen dank der Förderungen kostenlose Fortbildungen rund um das Thema „digitales Lernen an vhsen“ anbieten können.

Unsere Fortbildungen sind Teil eines modularen Schulungskonzepts, dass wir im Projektraum bis Ende Dezember 2022 pilotieren. Das modulare Schulungskonzept soll Sie darin unterstützen, sich in verschiedenen Schwerpunkten der digitalen Bildung zu professionalisieren. Es basiert auf dem Europäischen Rahmen für die Digitale Kompetenz von Lehrenden (DigCompEdu). Im Konzept verankert ist die Möglichkeit, Zertifikate mit verschiedenen Schwerpunkten zu erwerben. Um mehr zu den Zertifikaten und den zugrundeliegenden Modulen zu erfahren, klicken sie auf das hinterlegte PDF. Selbstverständlich erhalten Sie für jede einzelne von Ihnen besuchte Schulung eine Teilnahmebescheinigung. Sollten Sie bis Ende 2023 alle für ein Zertifikat relevanten Module besucht haben, stellen wir Ihnen gerne ein Zertifikat aus. Ziel ist es, dass das Konzept auch nach der aktuell laufenden Pilotphase hinaus bestehen bleibt.

Sie möchten das Gesamtzertifikat erwerben? Hier finden Sie Informationen dazu. Bitte beachten Sie, dass dieses Zertifikat sich noch in der Pilotphase befindet. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ihrer vhs.

Bei inhaltlichen Rückfragen zu den einzelnen Schulungen wenden Sie sich bitte an die durchführende vhs. Allgemeine Rückfragen zum Schulungsprogramm können Sie gerne an letsgetdigital@vhs-stuttgart.de adressieren.

   


Online-Selbstlernkurs: Train The Online Trainer

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

221-09282  (vhs Stuttgart)
Andrea Schauf
Online-Kurs; Sie können jederzeit einsteigen
Anmeldung unter Angabe der Herkunfts-vhs per E-Mail an
letsgetdigital@vhs-stuttgart.de oder telefonisch: 0711-1873/798.

Sie sind auf der Suche nach der Allround-Lösung für richtig gute Online-Seminare?
Mit dem Train The Online Trainer Videokurs bekommen Sie ein Power-Paket aus pädagogischem Wissen und praxisorientierten Umsetzungen für teilnehmendenorientierte Online-Formate!

Die Lernvideos begleiten Sie durch alle Phasen eines Online-Seminars: Von der Konzeption über interaktive Gruppenarbeiten bis hin zu Feedback-Methoden. Der Kurs enthält ein Starterkit-Modul und 4 Programm-Module:

- Tools für digitale Zusammenarbeit

- Der Online-Seminar Prozess

- Die Durchführung

- Erfolgsfaktoren

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Mit der Anmeldung zum Kurs erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse an die Online-Kurs-Trainerin Andrea Schauf weitergeleitet wird. Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.

 


Hybrid-Kurs: Kollaborative Online-Tools für jeden vhs-Kurs

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

221-09288 (vhs Stuttgart) - neuer Termin!
Mirjam Karrer

Do 09.06.22 11.30-13.00
TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart/ZOOM
gebührenfrei
Anmeldung per E-Mail an info@vhs-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-1873 800 unter Angabe der Herkunfts-vhs.

 

An dieser Schulung können Sie entweder vor Ort oder von zu Hause teilnehmen - bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie die Präsenz- oder die Online-Variante wählen.

Gemeinsames Brainstorming, zusammen Texte schreiben oder verschiedene Inhalte erarbeiten: es gibt zahlreiche Online-Tools, die Sie für ganz unterschiedliche Zwecke in Ihrem Kurs einsetzen können. In diesem Kurs lernen Sie die digitale Pinnwand "Padlet", das kollaborative Textbearbeitungs-Tool "vhs.Pad" und das Brainstorming-Tool "AnswerGarden" kennen. Anhand kurzer Übungssequenzen probieren Sie alle drei Tools direkt aus. Im Austausch mit anderen Kursleiter/innen sammeln Sie anschließend gemeinsam Ideen, wie diese Tools gelungen und kreativ in Ihrem vhs-Kurs genutzt werden können.

BYOD (Bring Your Own Device) - Gerne können Sie Ihren eigenen Laptop (inkl. Headset, falls vorhanden) mitbringen, falls Sie die Präsenz-Variante wählen. Alternativ stehen auch Geräte der vhs stuttgart zur Verfügung.

Voraussetzung für diesen Workshop sind erste Erfahrungen mit Zoom.

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzen in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: berufliche Kommunikation, berufliche Zusammenarbeit, Auswählen digitaler Ressourcen, Erstellen und Anpassen digitaler Ressourcen, Organisieren, Schützen und Teilen digitaler Ressourcen, Lernbegleitung, Lernbegleitung, kollaboratives Lernen, Lernstand erheben, Feedback und Planung, digitale Teilhabe, aktive Einbindung der Lernenden, digitale Kommunikation und Zusammenarbeit, verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien..

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.


Webseminar: Digital unterrichten - Basics

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

221-09286  (vhs Stuttgart)
Joachim E. Severin
Di 31.05.22 18.00-19.30
ZOOM
gebührenfrei
Anmeldung nur per E-Mail an info@vhs-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-1873 800 unter Angabe der Herkunfts-vhs.

Lernen im Internet ist eine Chance: für alle, die sonst nur eingeschränkt am Lernen in festen Unterrichtsräumen teilnehmen können: Ältere, Eltern mit Kleinkindern, Berufstätige, die viel Reisen u.v.m. Digitales Lernen ist unabhängig von Raum und Zeit, es wird flexibler.

Erfahren Sie, was in sog. Web-Seminaren auf Sie als Dozent/In zukommt. Welche Technik brauchen Sie, wie funktioniert das genau mit dem Unterrichten im Internet? Worauf müssen Sie achten? Wie können Sie die Teilnehmenden aktivieren? Anhand konkreter Beispiele lernen Sie, welche Technik, Tools und Methoden im Rahmen eines Web-Seminars eingesetzt und genutzt werden können.

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.

Voraussetzungen:
- stabile Internetverbindung (mind. 18 Mbit/s Download, 2 Mbit/s Upload)
- Mikrofon / Headset (Kamera optional)

An diesem Kurs können Sie live im Internet von zu Hause teilnehmen. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Kursbeginn.

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzen in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: berufliche Zusammenarbeit, digitale Weiterbildung, Auswählen digitaler Ressourcen, Lehren, Lernbegleitung, kollaboratives Lernen, aktive Einbindung der Lernenden, digitale Kommunikation und Zusammenarbeit, verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien, digitales Problemlösen.

 


Webseminar: Blended-Learning konzipieren und durchführen - Vorteile von Präsenz und digital optimal verbinden

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

Z9221708 (Mannheimer Abendakademie)
Fr., 03.06.2022, 09:30 - 16:45 Uhr
Sonja Schwirkmann
gebührenfrei

Anmeldung: https://www.abendakademie-mannheim.de/service/fuer-kursleitende/kurs/Blended-Learning-konzipieren-und-durchfuehren/Z9221708#inhalt

Was, um Himmels Willen ist „Blended Learning“? Wozu benötige ich es? Wie konzipiere ich einen eigenen Kurs im Blended Learning-Format? Diese Fragen wollen wir in diesem Workshop mit Spaß, Tipps, Tricks und Ideen gemeinsam beantworten.
Sie lernen:

  • die geeigneten digitalen Ressourcen auszuwählen
  • ... und diese zu organisieren, zu schützen und zu teilen
  • unsere Lehre mit Hilfe digitaler Geräte und Materialien effizient zu planen und zu gestalten
  • Differenzierung und Individualisierung für die TN zu realisieren,
  • die TN aktiv einzubinden,
  • Lernbegleitung zur individuellen Förderung der TN einzusetzen,
  • selbstgesteuertes Lernen der TN zu ermöglichen und zu unterstützen sowie
  • Lernstandserhebungen zu konzipieren und einzusetzen.

 

Als Ergebnis werden Sie einen eigenen kleinen Kurs im Blended Learning-Format entwickelt haben. Zur Vorbereitung auf diese Veranstaltung machen Sie bitte die folgende Übung: https://learningapps.org/display?v=pr3x2x47322

Zur aktiven Teilnahme benötigen Sie

  • einen Windows-PC oder-Laptop bzw. iMac oder MacBook
  • mit integrierter (also im Gerät eingebauter) Kamera bzw. externer (also zum Anschließen) Kamera
  • mit Headset (also zum Anschließen) bzw. notfalls (jeweils entweder integriertem oder externem) Mikrofon und Lautsprechern

Die Höchstteilnehmendenzahl beträgt 12 Personen.

Die Fortbildung findet über Zoom Education statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum virtuellen Klassenraum. Falls Sie noch nicht mit Zoom gearbeitet haben, finden Sie hier weitere Infos und hier können Sie einem Zoom-Testmeeting beitreten

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Auf Sie freut sich Ihre Trainerin: Sonja Schwirkmann ist freiberufliche E-Trainerin, Bildungsberaterin und Dozentin. Sie ist Mitglied im dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung und im bvob Berufsverband für Online Bildung

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.

 


Webseminar: Übersichts- und Entscheidungsseminar - wunderbare Welt der Online-Schulungstools

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

Z9221710 (Mannheimer Abendakademie)
Fr., 06.05.2022, 09:30 - 12:00 Uhr
Sonja Schwirkmann
Gebührenfrei
ZOOM

Anmeldung unter: https://www.abendakademie-mannheim.de/service/fuer-kursleitende/kurs/UEbersichts--und-Entscheidungsseminar-wunderbare-Welt-der-Online-Schulungstools/Z9221710#inhalt

Dozent*innen, Trainer*innen und Berater*innen konnten von einem Tag auf den anderen nicht mehr ihre gewohnten Präsenzformate umsetzen - eine gute Zeit, sich mit den digitalen Möglichkeiten für Online-Training und -Beratung auseinanderzusetzen!

Und Sie wollen ja auch; ABER Sie haben gehört, dass

  • es eine unübersichtliche Zahl von Online-Tools gibt?
  • es tolle Funktionen für den Unterricht gibt - aber Sie wissen nicht, welche und wozu?
  • Sie einige Online-Tools besser nicht nutzen sollten?
  • es Gratis-Tools gibt und einige, die richtig teuer sind?

Dies alles klären wir in diesem Online-Seminar. Es werden Ihnen die wichtigsten Funktionen zur Unterrichtsdurchführung und die wichtigsten Tools am Markt vorgestellt und Ihnen eine Entscheidungshilfe gegeben. Abschließend gibt es noch eine Fragerunde.

Achtung: Dies ist keine Kaufberatung!  Zur Vorbereitung auf diese Veranstaltung bitte ich Sie folgende Übung zu machen: https://learningapps.org/display?v=pr3x2x47322

Zur aktiven Teilnahme benötigen Sie

  • einen Windows-PC oder-Laptop bzw. iMac oder MacBook
  • mit integrierter (also im Gerät eingebauter) Kamera bzw. externer (also zum Anschließen) Kamera
  • mit Headset (also zum Anschließen) bzw. notfalls (jeweils entweder integriertem oder externem) Mikrofon und Lautsprechern

Die Höchstteilnehmendenzahl beträgt 12 Personen. Die Fortbildung findet über Zoom Education statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum virtuellen Klassenraum. Falls Sie noch nicht mit Zoom gearbeitet haben, finden Sie hier weitere Infos und hier können Sie einem Zoom-Testmeeting beitreten

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Auf Sie freut sich Ihre Trainerin: Sonja Schwirkmann ist freiberufliche E-Trainerin, Bildungsberaterin und Dozentin. Sie ist Mitglied im dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung und im bvob Berufsverband für Online Bildung

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.


Webseminar: Veränderung der Rolle des Lehrenden: Vom Selbstdarsteller zum Lernbegleiter

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

Z9221709 (Mannheimer Abendakademie)
Fr., 01.07.2022, 09:30 - 13:00 Uhr
Sonja Schwirkmann
ZOOM
gebührenfrei

Anmeldung: www.abendakademie-mannheim.de/service/fuer-kursleitende/kurs/Veraenderung-der-Rolle-des-Lehrenden-Vom-Selbstdarsteller-zum-Lernbegleiter/Z9221709

Unbequeme Wahrheiten:

  • Unsere Kurse, oftmals jahrelang in Offline-Präsenz-Lehrformaten erfolgreich erprobt, lassen sich nicht 1:1 in den digitalen Raum übertragen.
  • Digitale Lehrformate und Lehrmittel erfordern ein anderes Vorgehen der Lehrkraft.
  • Gleichzeitig ist die nahezu ubiquitäre Verfügbarkeit von digitalen Lernmaterialien und die wachsende Heterogenität der Teilnehmenden für Lehrkräfte eine Herausforderung.
  • Und nicht zuletzt sollen unsere Teilnehmenden bei uns auch noch „selbstgesteuertes Lernen“ als 21st century skill erlernen.

Was also tun?
Die Antwort heißt Lernbegleitung.

 

Aber was bedeutet das eigentlich für uns Lehrkräfte? Wie setzen wir Lernbegleitung gut um? Und was benötigen wir dazu?

In diesem Impulsworkshop erarbeiten wir uns einen ersten Überblick über die Grundvoraussetzungen von erfolgreicher Lernbegleitung mit digitalen Technologien, Medien und Formaten. Mit diesem Überblick erhalten Sie ein gutes Fundament, um erste erfolgreiche Lernbegleitung (nicht nur im digitalen Raum) zu realisieren.

Zur aktiven Teilnahme benötigen Sie

  • einen Windows-PC oder-Laptop bzw. iMac oder MacBook
  • mit integrierter (also im Gerät eingebauter) Kamera bzw. externer (also zum Anschließen) Kamera
  • mit Headset (also zum Anschließen) bzw. notfalls (jeweils entweder integriertem oder externem) Mikrofon und Lautsprechern

Die Höchstteilnehmendenzahl beträgt 12 Personen. Die Fortbildung findet über Zoom Education statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum virtuellen Klassenraum. Falls Sie noch nicht mit Zoom gearbeitet haben, finden Sie hier weitere Infos und hier können Sie einem Zoom-Testmeeting beitreten

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Auf Sie freut sich Ihre Trainerin: Sonja Schwirkmann ist freiberufliche E-Trainerin, Bildungsberaterin und Dozentin. Sie ist Mitglied im dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung und im bvob Berufsverband für Online Bildung

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.

 


Hybrid-Kurs: (Digitale) Kursangebote für Menschen mit Behinderung gestalten

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

221-09289 (vhs Stuttgart)
Katrin Wahner
Rainer Gemeinhardt
Fr 22.07.22 13.00-16.00
TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart / Zoom
gebührenfrei
Anmeldung nur für vhs-Dozent/innen und -Mitarbeiter/innen per E-Mail möglich an info@vhs-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-1873 800 unter Angabe der Herkunfts-vhs.

An dieser Schulung können Sie entweder vor Ort im TREFFPUNKT Rotebühlplatz oder von zu Hause teilnehmen - bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie die Präsenz- oder die Online-Variante wählen.

Inklusive Kurse leben vom Austausch. Wie können Sie als Kursleitende den Kontakt unter den Teilnehmer/innen anregen/fördern? Wie können Sie niederschwelliges und gegebenenfalls nonverbales Feedback von Teilnehmer/innen mit Behinderung erhalten?

In diesem Einführungskurs erwerben Sie grundlegende Kenntnisse für inklusive Kursangebote. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit digitalen Unterrichtsformen und welche Vor- und Nachteile sie für inklusive Kursangebote bieten.

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.