Mit einem bundesweit einmaligen Projektvorhaben unter dem Dach der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW fördert die baden-württembergische Landesregierung in den Jahren 2021 und 2022 vier digitale Pilot-Volkshochschulen im Land. Mit dieser Projektförderung werden Best-Practice-Beispiele für innovative digitale Lern- und Organisationsszenarien sowie nachhaltige strukturelle Veränderungen der Organisationsstruktur der Volkshochschulen angestoßen und verstetigt. Ziel ist, die gewonnenen Ergebnisse auf andere Volkshochschulen zu übertragen. Zur Förderung der vier Pilot-Verbünde stehen in den Jahren 2021 und 2022 insgesamt 720.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es hier.

Wir, die Volkshochschulen Crailsheim, Dossenheim, Hockenheim, Stuttgart, Weingarten und die Mannheimer Abendakademie sind einer der geförderten Pilotverbünde. Wir freuen uns, dass wir Ihnen als Kursleitende an unseren Einrichtungen dank der Förderungen kostenlose Fortbildungen rund um das Thema „digitales Lernen an vhsen“ anbieten können.

Unsere Fortbildungen sind Teil eines modularen Schulungskonzepts, dass wir im Projektraum bis Ende Dezember 2022 pilotieren. Das modulare Schulungskonzept soll Sie darin unterstützen, sich in verschiedenen Schwerpunkten der digitalen Bildung zu professionalisieren. Es basiert auf dem Europäischen Rahmen für die Digitale Kompetenz von Lehrenden (DigCompEdu). Im Konzept verankert ist die Möglichkeit, Zertifikate mit verschiedenen Schwerpunkten zu erwerben. Um mehr zu den Zertifikaten und den zugrundeliegenden Modulen zu erfahren, klicken sie auf das hinterlegte PDF. Selbstverständlich erhalten Sie für jede einzelne von Ihnen besuchte Schulung eine Teilnahmebescheinigung. Sollten Sie bis Ende 2023 alle für ein Zertifikat relevanten Module besucht haben, stellen wir Ihnen gerne ein Zertifikat aus. Ziel ist es, dass das Konzept auch nach der aktuell laufenden Pilotphase hinaus bestehen bleibt.

Sie möchten das Gesamtzertifikat erwerben? Hier finden Sie Informationen dazu. Bitte beachten Sie, dass dieses Zertifikat sich noch in der Pilotphase befindet. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ihrer vhs.

Bei inhaltlichen Rückfragen zu den einzelnen Schulungen wenden Sie sich bitte an die durchführende vhs. Allgemeine Rückfragen zum Schulungsprogramm können Sie gerne an letsgetdigital@vhs-stuttgart.de adressieren.

   


Webseminar: Blended-Learning konzipieren und durchführen - Vorteile von Präsenz und digital optimal verbinden

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

Z9221708 (Mannheimer Abendakademie)
Fr., 14.10.2022, 09:30 - 16:45 Uhr
Sonja Schwirkmann
gebührenfrei

Anmeldung: https://www.abendakademie-mannheim.de/service/fuer-kursleitende/kurs/Blended-Learning-konzipieren-und-durchfuehren/Z9221708#inhalt

Was, um Himmels Willen ist „Blended Learning“? Wozu benötige ich es? Wie konzipiere ich einen eigenen Kurs im Blended Learning-Format? Diese Fragen wollen wir in diesem Workshop mit Spaß, Tipps, Tricks und Ideen gemeinsam beantworten.
Sie lernen:

  • die geeigneten digitalen Ressourcen auszuwählen
  • ... und diese zu organisieren, zu schützen und zu teilen
  • unsere Lehre mit Hilfe digitaler Geräte und Materialien effizient zu planen und zu gestalten
  • Differenzierung und Individualisierung für die TN zu realisieren,
  • die TN aktiv einzubinden,
  • Lernbegleitung zur individuellen Förderung der TN einzusetzen,
  • selbstgesteuertes Lernen der TN zu ermöglichen und zu unterstützen sowie
  • Lernstandserhebungen zu konzipieren und einzusetzen.

 

Als Ergebnis werden Sie einen eigenen kleinen Kurs im Blended Learning-Format entwickelt haben. Zur Vorbereitung auf diese Veranstaltung machen Sie bitte die folgende Übung: https://learningapps.org/display?v=pr3x2x47322

Zur aktiven Teilnahme benötigen Sie

  • einen Windows-PC oder-Laptop bzw. iMac oder MacBook
  • mit integrierter (also im Gerät eingebauter) Kamera bzw. externer (also zum Anschließen) Kamera
  • mit Headset (also zum Anschließen) bzw. notfalls (jeweils entweder integriertem oder externem) Mikrofon und Lautsprechern

Die Höchstteilnehmendenzahl beträgt 12 Personen.

Die Fortbildung findet über Zoom Education statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum virtuellen Klassenraum. Falls Sie noch nicht mit Zoom gearbeitet haben, finden Sie hier weitere Infos und hier können Sie einem Zoom-Testmeeting beitreten

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Auf Sie freut sich Ihre Trainerin: Sonja Schwirkmann ist freiberufliche E-Trainerin, Bildungsberaterin und Dozentin. Sie ist Mitglied im dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung und im bvob Berufsverband für Online Bildung

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.

 

Webseminar: Veränderung der Rolle des Lehrenden: Vom Selbstdarsteller zum Lernbegleiter

- gefördert im Rahmen des Digitalpakets Weiterbildung

Z9221709 (Mannheimer Abendakademie)
Fr., 28.10.2022, 16:00 - 19:15 Uhr
Sonja Schwirkmann
ZOOM
gebührenfrei

Anmeldung: https://www.abendakademie-mannheim.de/service/fuer-kursleitende/kurs/Veraenderung-der-Rolle-des-Lehrenden-Vom-Selbstdarsteller-zum-Lernbegleiter/Z9221709#inhalt

Unbequeme Wahrheiten:

  • Unsere Kurse, oftmals jahrelang in Offline-Präsenz-Lehrformaten erfolgreich erprobt, lassen sich nicht 1:1 in den digitalen Raum übertragen.
  • Digitale Lehrformate und Lehrmittel erfordern ein anderes Vorgehen der Lehrkraft.
  • Gleichzeitig ist die nahezu ubiquitäre Verfügbarkeit von digitalen Lernmaterialien und die wachsende Heterogenität der Teilnehmenden für Lehrkräfte eine Herausforderung.
  • Und nicht zuletzt sollen unsere Teilnehmenden bei uns auch noch „selbstgesteuertes Lernen“ als 21st century skill erlernen.

Was also tun?
Die Antwort heißt Lernbegleitung.

 

Aber was bedeutet das eigentlich für uns Lehrkräfte? Wie setzen wir Lernbegleitung gut um? Und was benötigen wir dazu?

In diesem Impulsworkshop erarbeiten wir uns einen ersten Überblick über die Grundvoraussetzungen von erfolgreicher Lernbegleitung mit digitalen Technologien, Medien und Formaten. Mit diesem Überblick erhalten Sie ein gutes Fundament, um erste erfolgreiche Lernbegleitung (nicht nur im digitalen Raum) zu realisieren.

Zur aktiven Teilnahme benötigen Sie

  • einen Windows-PC oder-Laptop bzw. iMac oder MacBook
  • mit integrierter (also im Gerät eingebauter) Kamera bzw. externer (also zum Anschließen) Kamera
  • mit Headset (also zum Anschließen) bzw. notfalls (jeweils entweder integriertem oder externem) Mikrofon und Lautsprechern

Die Höchstteilnehmendenzahl beträgt 12 Personen. Die Fortbildung findet über Zoom Education statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link zum virtuellen Klassenraum. Falls Sie noch nicht mit Zoom gearbeitet haben, finden Sie hier weitere Infos und hier können Sie einem Zoom-Testmeeting beitreten

In diesem Kurs werden folgende Kompetenzbereiche in Anlehnung an den DigCompEdu abgedeckt: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernendenorientierung, Förderung der digitalen Kompetenz der Lernenden.

Auf Sie freut sich Ihre Trainerin: Sonja Schwirkmann ist freiberufliche E-Trainerin, Bildungsberaterin und Dozentin. Sie ist Mitglied im dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung und im bvob Berufsverband für Online Bildung

Dieser Kurs ist Bestandteil der Umsetzung des "Digitalpakets Weiterbildung" und findet im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg statt.