O00107 Was tun gegen Spam, Drückerkolonnen und Werbeanrufe?

Beginn Do., 21.01.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Frank Richter

Ob Werbefax, Anruf, SMS, Spam-E-Mails oder Flyer im Briefkasten - ungewollte Werbung kommt auf vielen Wegen. Malermeister ärgern sich über ständig ihr Papier und ihren Toner verbrauchenden Faxe, Jugendliche ertrinken in E-Mail-Spam oder werden per SMS heimgesucht, Hausfrauen lernen die Call Center hassen, die ihnen Gewinne versprechen oder Produkte verkaufen wollen. Viele wissen nicht, dass sie hier nicht wehrlos sind, und wie sie sich verteidigen können. Oftmals glauben sie, dass nur Verbraucherzentralen oder Konkurrenzunternehmen hier etwas tun können. Dies ist allerdings falsch. Der Vortrag erläutert Verbrauchern und betroffenen Unternehmern die Möglichkeiten, Chancen und Risiken, sich hiergegen zu wehren und gibt Tipps zu verschiedenen Vorgehensweisen. So wird auf tatsächliche, datenschutzrechtliche und zivilrechtliche sowie - bei Interesse - auch auf wettbewerbsrechtliche Wege hingewiesen. Auch auf die Abwehr aufgeschwatzter Verträge wird eingegangen. Hierbei wird insbesondere die lokale und höchstrichterliche Rechtssprechung vorgestellt. Für Diskussion und Fragen steht ausreichend Zeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie den Mindestabstand von 1,5 m sowie die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in allen Kursgebäuden; im Unterricht können Sie die Maske jedoch absetzen.




Kursort

Bahnhofstraße
68809 Neulußheim

Termine

Datum
21.01.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Bahnhofstraße, Alter Bahnhof, Neulußheim, Bahnhofstraße