L00103 Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung

Beginn Do., 09.05.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Frank Richter

Meist unerwartet geraten Menschen in eine Situation, in der sie nicht mehr wirksam am Rechtsverkehr teilnehmen können, z.B. durch einen Unfall. Ohne entsprechende Vollmachten können selbst Ehepartner oder sonstige Angehörige nichts unternehmen. Sowohl hinsichtlich der Führung des Familienbetriebes als auch hinsichtlich der medizinischen Behandlung ist man nun Fremden ausgeliefert. Denn in diesem Fall gelten Regelungen im Testament nicht, da der Testierende noch lebt, so dass das Vormundschaftsgericht einen Betreuer bestellt. Nur durch eine individuell erstellte Patientenverfügung erfahren die behandelnden Ärzte und Dritte den Willen des Patienten und können danach handeln. Jüngst hat der Bundesgerichtshof festgestellt, dass dem in einer Patientenverfügung geäußerten Willen zu folgen ist. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Möglichkeiten solcher Vorsorge.




Kursort

Bahnhofstraße
68809 Neulußheim

Termine

Datum
09.05.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Bahnhofstraße, Alter Bahnhof